Aktuelles & Projekte

6.4.2021

Das Ingenieurbüro ist von einem internationalen Immobilieninvestor mit dem Projektcontrolling der Technischen Ausrüstung und des Anlagentechnischen Brandschutzes für den Neubau eines Wohnkomplexes in Mönchengladbach beauftragt worden. Bei den Wohngebäuden handelt es sich um 248 Wohneinheiten zzgl. Tiefgarage, Außen- und Nebenflächen. Im Rahmen dieses Projektcontrollings, welches insbesondere die Qualitätssicherung gewährleisten soll, wird bereits die Herstellung technischer Komponenten im Werk stichprobenartig geprüft, um einen möglichst großen Einblick in die Lieferkette und Produktion zu erhalten. Der Auftraggeber verspricht sich davon eine nochmals verbesserte Qualitätssicherung sowie eine optimierte Dokumentation des gesamten Bauprozesses. Neben den regelmäßigen Zustandserfassungen unter Berücksichtigung des Baufortschritts erfolgt ebenso die Mängelfeststellung und -verfolgung durch das Ingenieurbüro. Ein kontinuierliches Reporting relevanter Themen ermöglicht dem Auftraggeber jederzeit eine nachhaltige und strukturierte Entscheidungsfindung.

Gebäudedaten

  • Fläche: ca. 21.900 m2 BGF
  • Baujahr: ab 2021
  • Nutzung/Technik: Wohnkomplex mit anspruchsvoller Technik

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Projektcontrolling"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

15.2.2021

Die Website des Ingenieurbüros hat einen neuen Auftritt. Sowohl Design als auch Struktur wurden komplett überarbeitet. Wesentliche Ziele bei der vollständigen Gestaltung der Seiten waren neben einem ansprechenderen Aussehen vor allem eine verbesserte Gliederung und vereinfachte Bedienung. Bei der Menuführung wurde die Vorgehensweise der Benutzer besonders berücksichtigt, um diese direkt zum Ziel zu führen. Ebenso sollten die seit 2010 durchgeführten Tätigkeiten und Projekte besser sichtbar werden, so dass jeder Nutzer nunmehr einen Überblick der bisherigen Arbeiten erhält. Hierfür wurde eine Projektkarte erstellt.

Die Projektkarte gibt weiteren Aufschluss über durchgeführte Arbeiten. Durch Anklicken der farblich differenzierten Marker werden hinterlegte Zusatzinformationen der zugehörigen Kachel eingeblendet, Wörter/Texte in blauer Schriftfarbe sind verlinkt und können für weitere Informationen angeklickt werden.

 Auszug Projektkarte

Die Slideshow mit ausgewählten Projekten unterhalb der Karte wurde weiter vervollständigt, so dass der Nutzer zusammen mit der Projektkarte einen umfassenden Überblick erhält.

Die Informationen zum Leistungsspektrum und zum Ingenieurbüro sind in Übersichtsseiten hinterlegt, so dass Wesentliches auf einen Blick sichtbar und eine Orientierung erleichtert wird.

  • Das Leistungsspektrum auf einen Blick: hier
  • Das Ingenieurbüro auf einen Blick: hier

In dem Menupunkt "Aktuelles & Projekte" wird über nennenswerte Projekte und Neuigkeiten berichtet, zusätzlich sind News auf den Seiten bei Facebook und Twitter zu finden.

Geben Sie der Website ein Feedback und nehmen Sie Kontakt auf. Vielen Dank!

12.11.2020

Für einen Gebäudekomplex mit Mischnutzung in der Bundesstadt Bonn erstellt das Ingenieurbüro im Rahmen einer beabsichtigten Transaktion eine qualifizierte Ausarbeitung und Prüfung mit dem Schwerpunkt Technische Anlagen und Bauteile sowie technische Brandschutzmaßnahmen. Neben den unterschiedlich genutzten Bereichen besitzt die Immobilie ebenso umfangreiche Untergeschosse mit Tiefgarage sowie Außenflächen. Die mehrgeschossigen Gebäude befinden sich seit Errichtung und Inbetriebnahme in permanenter Nutzung. Wesentliche technische Anlagen gem. DIN 276 Kostengruppen 400 ff. sind in dem Objekt vorzufinden, i. W. aus sehr unterschiedlichen Baujahren. Weiterhin sollen ggf. vorhandene Defizite im Bereich der Dokumentation näher untersucht werden, Hinweise und Empfehlungen für einen möglichen Kauf sind nachvollziehbar aufzubereiten.

Objektdaten

  • Fläche: 4.000 m2 BGF
  • Baujahre: ab 1890
  • Nutzung/Technik: Überwiegend Mischnutzung mit wesentlichen technischen Einrichtungen

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Technische Due Diligence - TDD"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

20.7.2020

Für ein Gebäude mit Mischnutzung in Ostwestfalen erstellt das Ingenieurbüro eine Ankaufprüfung mit dem Schwerpunkt Technische Anlagen und Bauteile sowie technische Brandschutzmaßnahmen. Neben den unterschiedlich genutzten Obergeschossen besitzt die Immobilie ebenso umfangreiche Untergeschosse sowie Außenflächen. Das mehrgeschossige Gebäude befindet sich seit Errichtung und Inbetriebnahme in permanenter Nutzung. Wesentliche technische Anlagen gem. DIN 276 Kostengruppen 400 ff. sind in dem Objekt vorzufinden, i. W. aus sehr unterschiedlichen Baujahren. Ggf. vorhandene Defizite im Bereich der Dokumentation sollen näher untersucht werden, Hinweise und Empfehlungen für einen möglichen Kauf sind nachvollziehbar aufzubereiten.

Objektdaten

  • Fläche: 3.500 m2 BGF
  • Baujahr: ab 1967
  • Nutzung/Technik: Überwiegend Mischnutzung mit wesentlichen technischen Einrichtungen

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Technische Due Diligence - TDD"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

29.6.2020

Für ein Verwaltungsgebäude in Rheinhessen erstellt das Ingenieurbüro eine Technische Due Diligence (TDD) für die Bereiche der Technischen Ausrüstung sowie der brandschutzrelevanten Anlagen und Schnittstellen. Neben Verwaltungs- und Bürobereichen besitzt das Gebäude ebenso eine Tiefgarage. Das mehrgeschossige Gebäude befindet sich seit Errichtung und Inbetriebnahme in permanenter Nutzung. Wesentliche technische Anlagen gem. DIN 276 Kostengruppen 400 ff. sind in dem Objekt vorzufinden, i. W. aus einheitlichen Baujahren. Ggf. vorhandene Defizite im Bereich der Dokumentation sollen näher untersucht werden, ebenso wie sinnvolle und zukunftsorientierte Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Objektdaten

  • Fläche: 3.900 m2 BGF
  • Baujahr: ab 2000
  • Nutzung/Technik: Überwiegend Büronutzung mit wesentlichen technischen Einrichtungen

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Technische Due Diligence - TDD"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

3.6.2020

Für ein Bürogebäude im Rhein-Main-Gebiet hat das Ingenieurbüro eine Technische Due Diligence (TDD) für die Bereiche der Technischen Ausrüstung erstellt. Das Gebäude besitzt derzeit einschlägige Nutzungen, i. W. sind dort Büros unterschiedlicher Größe und Lagerbereiche untergebracht. Das mehrgeschossige Gebäude wurde seit Inbetriebnahme z. T. umgebaut und befindet sich seit Errichtung in permanenter Nutzung. Wesentliche technische Anlagen gem. DIN 276 Kostengruppen 400 ff. sind in dem Objekt vorzufinden, u. a. aus unterschiedlichen Baujahren. Weiterhin wurden ggf. vorhandene Defizite im Bereich der Dokumentation näher untersucht, ebenso galt ein besonderes Augenmerk relevanten Aspekten im Bereich der sicherheitstechnischen Anlagen, insbesondere auch dem Brandschutz.

Objektdaten

  • Fläche: 3.500 m2 BGF
  • Baujahr: ab 1990
  • Nutzung/Technik: Überwiegend Büronutzung mit wesentlichen technischen Einrichtungen

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Technische Due Diligence - TDD"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

15.5.2020

Für ein Wohn- und Geschäftshaus im westlichen Ruhrgebiet hat das Ingenieurbüro eine Technische Due Diligence (TDD) für die Bereiche der Technischen Gebäudeausrüstung erstellt. Das Gebäude unterliegt derzeit unterschiedlichen Nutzungen, i. W. sind dort Einzelhandel, Büros und Praxen sowie Wohnungen untergebracht. Das mehrgeschossige Gebäude wurde in den vergangenen Jahrzehnten sukzessive umgebaut und z. T. erweitert und befindet sich seit Errichtung in permanenter Nutzung. Wesentliche technische Anlagen gem. HOAI § 53 (2) sind in dem Objekt vorzufinden, i. W. aus unterschiedlichen Baujahren. Weiterhin wurden ggf. vorhandene Defizite im Bereich der Dokumentation näher untersucht, ebenso galt ein besonderes Augenmerk relevanten Aspekten im Bereich der sicherheitstechnischen Anlagen, insbesondere dem Brandschutz.

Objektdaten

  • Fläche: 3.200 m2 BGF
  • Baujahre: ab 1960
  • Nutzung/Technik: Gemischte Nutzung mit wesentlichen technischen Einrichtungen

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Technische Due Diligence - TDD"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

2.1.2020

Für einen Gewerbepark im Raum Karlsruhe (Baden) hat das Ingenieurbüro eine Technische Due Diligence (TDD) für die Bereiche der Technischen Gebäudeausrüstung erstellt. Derzeit befinden sich die Gebäude des Gewerbeparks z. T. in unterschiedlichen Nutzungen, insbesondere u. a. Logistik, Büro und Produktion. Der Gewerbepark wurde schrittweise seit den 1960er Jahren erschlossen und besitzt ein- und mehrgeschossige Bauwerke. Die wesentlichen technischen Anlagen gem. HOAI § 53 (2) sind in den Objekten vorzufinden, i. W. aus unterschiedlichen Baujahren. Weiterhin wurden ggf. vorhandene Defizite im Bereich der Dokumentation näher untersucht. Die sehr strukturierte und erprobte Vorgehensweise bei der Bearbeitung der Due Diligence gibt dem Kunden ein zeitnahes und qualifiziertes Ergebnis für weitergehende Entscheidungen auf Managementebene.

Objektdaten

  • Fläche: 120.000 m2 BGF
  • Baujahre: ab 1965
  • Nutzung/Technik: Gemischte Nutzung mit den wesentlichen technischen Einrichtungen

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Technische Due Diligence - TDD"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

11.12.2019

Das Ingenieurbüro hat für das Verwaltungsgebäude einer Versorgungskasse in Westfalen eine Bestandsaufnahme prüfpflichtiger Anlagen und Bauteile erstellt. Die Bestandsaufnahme dient der Unterstützung der Betreiberpflichten und soll zukünftig zu einer optimierten Bewirtschaftung verhelfen.

Gebäudedaten

  • Fläche: ca. 20.000 m2 BGF
  • Baujahr: 1992
  • Nutzung/Technik: Gewerbeobjekt mit umfangreicher Technik

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Bestandsaufnahmen"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

5.11.2019

Das Ingenieurbüro hat für ein internationales Gebäudemanagementunternehmen die Bestandsaufnahme und Instandhaltungsplanung für ein renommiertes Bürogebäude in Düsseldorf erstellt. Die aufgenommenen Anlagen und Bauteile betreffen i. W. die Technische Ausrüstung. In diesem Zusammenhang kommt der „Instandsetzungsmanager zum Einsatz, mit dem neben der  Dokumentation des aktuellen Objektzustands ebenso in der Zukunft erforderliche Instandsetzungsmaßnahmen aufgezeigt sowie diesbezügliche Kosten ermittelt und ggf. erforderliche Instandsetzungen unter Berücksichtigung weiterer Analysen priorisiert werden. Weiterhin erfolgt durch die Software „Instandsetzungsmanager“ eine weitergehende Aussage zu den erforderlichen Wartungstätigkeiten. Der Auftraggeber verspricht sich von der anschließenden Auswertung u. a. eine verbesserte Bewirtschaftung sowie eine Risikominimierung der Auftragsabwicklung. Weitere Informationen zur Immobilie sind auch in dem Artikel bei Wikipedia nachzulesen.

Gebäudedaten

  • Fläche: 30.000 m2 BGF
  • Baujahr: 2009
  • Nutzung/Technik: Gewerbeobjekt mit umfangreicher und hochwertiger Technik

www.opt-immo.de

 

Sie haben Fragen zum Leistungsbereich "Instandhaltungsplanung"?

Informieren Sie sich einfach über das Leistungsspektrum im Menupunkt "Leistungen" oder kontaktieren Sie das Ingenieurbüro unverbindlich unter 0177-2193223. Nutzen Sie alternativ auch die weiteren Möglichkeiten der Kontaktaufnahme im Menupunkt "Ingenieurbüro" unter "Kontakt"!

+49 177 219 322 3
Wir nutzen lediglich technisch notwendige Session-Cookies, die das einwandfreie Funktionieren der Website gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.